Was sagt der Experte: Preisentwicklung bei älteren Immobilien nimmt dramatische Züge an!

Ein älteres Haus mit einer Infrarotkamera, die die dramatische Preisentwicklung bei Immobilien einfängt.

Hallo liebe Immobilienbesitzer,

ich hoffe, ihr genießt die letzten warmen Tage des Spätsommers und könnt das schöne Wetter in vollen Zügen auskosten. Aber es gibt noch etwas anderes, bei dem ihr aktiv werden solltet – eure älteren Immobilien! Denn momentan spielt sich auf dem Markt eine ziemlich dramatische Preisentwicklung ab, die euch nicht kaltlassen sollte.

Ihr denkt vielleicht: Was hat das mit mir zu tun? Meine Immobilien sind doch in Ordnung! Nun, Axel Grages, Kaufmann der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft ist ein echter Experte auf seinem Gebiet und hat einiges zu berichten.

Was hat sich also in den vergangenen Monaten auf dem Immobilienmarkt verändert? Axel berichtet, dass der drastische und schnelle Anstieg der Zinssätze für Immobilienfinanzierungsdarlehen dazu geführt hat, dass plötzlich viele potenzielle Käufer nicht mehr vorhanden waren. Infolgedessen ist die Nachfrage nach Immobilien merklich gesunken. Früher haben sich die Interessenten teilweise sogar gegenseitig überboten, doch nun findet man kaum noch kaufbereite Personen ab einem bestimmten Preisniveau.

Aber es gibt noch andere Faktoren, die einen Einfluss auf die Immobilienpreise haben. Insbesondere die Themen: Umwelt und Soziales – alles Dinge, die immer wichtiger werden und auch den Wert eurer Immobilie beeinflussen können. Europa will nämlich “klimafit” gemacht werden und das bedeutet möglicherweise auch Zwangssanierungen für unsanierte Altbauten. Eine bessere Dämmung und moderne Heizung sollen den Energiebedarf senken und eine bessere Klimabilanz schaffen.

Klingt gut, so weit? Das dachten wir uns auch. Aber dann kommt der Knaller: Unsanierte Immobilien aus den 80er-Jahren oder älter könnten so massiv an Wert verlieren, dass nur noch der Baugrund minus Abrisskosten übrig bleibt …das tut weh! Die Sanierungskosten stehen einfach nicht mehr im Verhältnis zum Wert der älteren und charmanten Immobilie. Praktisch muss man sagen – baue dir lieber gleich etwas Neues! Und wenn du Fördermittel vom Staat bekommst, umso besser!

Du fragst dich sicherlich: Was sollte ich als Immobilienbesitzer, der sein altes Haus verkaufen möchte, jetzt tun? Die Antwort lautet: Marktgerechten Verkaufspreis festlegen! Sei nicht unersättlich und lass dich nicht von der Preisspirale mitreißen. Glücklicherweise folgen immer mehr Leute diesem Ratschlag von Axel Grages und ihre Immobilien finden relativ schnell einen neuen Besitzer.

Zeit spielt gerade eine große Rolle für Verkäufer wie dich. Niemand weiß genau, wie sich die Lage in Zukunft entwickeln wird, aber eins steht fest: Energiesparen wird immer wichtiger sein! Also besser jetzt handeln, als später draufzuzahlen.

Wann erleidest du als Besitzer den größten finanziellen Verlust? Natürlich, wenn du einen Makler beauftragst, der völlig ahnungslos ist oder nur deine Wunschpreise ausspricht, um kurzfristige Zufriedenheit zu schaffen. Das bringt dir nichts, außer Zeit- und Geldverlust!

So meine Lieben, ich hoffe, ich konnte euch mit meinem Post einen kleinen Einblick in die aktuelle Lage geben und euch dabei helfen, kluge Entscheidungen zu treffen.

Falls ihr Fragen habt oder eine Beratung benötigt – vereinbart jetzt euren persönlichen Termin mit den Immobilienexperten!


Aktuelle Beiträge

Immobilien-Wertreport

  • Immobilie bewerten
  • Immobilie vergleichen
  • Immobilientrends erkennen
Image Not Found

Beitragssübersicht

Teuer Schock für Studenten Mieten steigen
Eine Luftaufnahme von Windrädern auf einem Feld.
Bye Bye Neubaugebiete?
Ein Mann verwaltet seine steuerfreien Einkünfte und Versicherungsausgaben am Schreibtisch.
Ein Haus auf einer kleinen Insel im Immobilienmarkt.
Baufinanzierungsexperten: Sinkende Immobilienpreise in Sicht
Effektive Tipps zum erfolgreichen Verkauf Ihres Hauses in Quickborn
Immobilien - Quickborn - Ellerau - Alte Häuser
Ein Hausmodell, das auf einem Tisch in NRW, Deutschland, sitzt.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner